Anzeige

Neues Jobportal online

Das Career Center der Hochschule Mainz und der Career Service der Johannes Gutenberg-Universität starten eine Kooperation, die Studenten Jobsuche und Einstieg in die Arbeitswelt vereinfachen soll.

Neben bereits zahlreichen laufenden Projekten wie der Jobmesse und dem Job-Speed-Dating wurde Ende Februar im Rahmen einer Pressekonferenz das neue Jobportal vorgestellt. Studierende der beiden Hochschulen können sich kostenlos mit ihrem Uni-Account auf der Plattform anmelden und sich mit Hilfe einer anschaulichen Landkarte und verschiedenen Auswahlkriterien auf die Suche nach Nebenjob, Praktikum, aber auch Direkteinstellung begeben. Die Einsatzorte sind quer über den Globus verteilt und große Firmen wie Microsoft nutzen bereits das Jobportal für ihre Ausschreibungen. Die Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Johannes Gutenberg-Universität,  Prof. Dr. Andrea Dreyer, betont aber auch die Bedeutung für kleinere Betriebe des Rhein-Main-Gebiets, die ihren Bekanntheitsgrad erweitern könnten und einen Anreiz für Absolventen böten, in der Region zu bleiben. Sagt dem Benutzer ein Jobangebot zu, kann er direkt mit dem Unternehmen in Kontakt treten und Bewerbung sowie weitere Dokumente auf die Website hochladen. Die Branchenvielfalt und benutzerfreundliche Bedienung machten eszu einem attraktiven Angebot für Studierende.

 

Weitere Kooperationen in Aussicht

 

Neben der gemeinsamen Arbeit zur Berufsorientierung werden aber auch auf Ebene des Studieninhalts neue Brücken zwischen den Hochschulen geschlagen. Zum kommenden Wintersemester beginnt der gemeinsame Studiengang „Digitale Methodik in den Geistes-und Kulturwissenschaften“, der die beiden Institutionen auf dem Campus vernetzt. Des Weiteren ist eine engere Zusammenarbeit in der Informatik geplant. 

 

LBE

Autor: 
Lea Berg
Ressort:
Campusleben
Facebook:
Artikel bewerten:

Dies bewerten

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1.2 (361 Bewertungen)

Flattr