Anzeige

Krise der Kultur?

Gibt es einen Fortschritt in der Kultur? Oder befindet sich die Kultur in einer Krise?

Darüber denkt der Philosophieprofessor Arnaud Pelletier am 1. Dezember um 19 Uhr im InstitutFrançais nach. Anlass ist der 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz, der zu Lebzeiten sagte, dass die Welt ein irdirscher Garten sei, den man kultivieren müsse. (cas)

Facebook: