Anzeige

Freiheit!

Junge Filmemacher bis Dreißig – auf geht’s:  Dreißig Sekunden Film zu einem der größten Themen der Menschheitsgeschichte…

 

Zum 14. Mal sind internationale junge Talente im Rahmen des „eDIT- Filmmaker’s“ Festival aufgerufen, sich um den „eDward – The Young Filmmakers Award“ zu bewerben. „Freiheit“ ist das diesjährige Thema und dementsprechend sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Ob Spiel-, Dokumentar- oder Animationsfilm, ob Montage oder Audiovisuelle Kunst, alle Formate sind erwünscht. Die einzigen Kriterien: Du solltest nicht älter als Dreißig sein und dein Beitrag nicht länger als Dreißig Sekunden.

Der Inhalt steht ebenfalls jedem Jungfilmer frei. Von aktuellem Weltgeschehen in Nordafrika, der verfolgten Meinungsfreiheit im Iran bis hin zu Job und Familie. Schon mal den eigenen Wellensittich im Käfig beobachtet und über Freiheit nachgedacht?

Am 19. September ist Einsendeschluss und die besten Beiträge werden am 30. Oktober in Frankfurt gezeigt. Als Prämie winken Preisgelder, Sachpreise, der eDward und natürlich die Erfahrung, sich künstlerisch frei verwirklicht zu haben.

 

Kriterien: 30 Sekunden Film zum Thema Freiheit

Einsendeschluss: 19. September

Mehr Infos gibt’s unter www.ed-ward.de

 

Autor: 
Johannes Kraus
Facebook:
Artikel bewerten:

Dies bewerten

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Flattr

Galerie: 
Die Freiheit