Anzeige

Konzertgenuss zum Feierabendbier

Um gute Livemusik zu hören, bedarf es keiner weiten Reise. In Mainz und Wiesbaden gibt es zahlreiche Bars und Clubs, in denen Musikliebhaber kostenlos den neusten Bands lauschen können.

 

 

Wer kennt es nicht: Ein Abend unter der Woche, man möchte einfach nur mit seinen Freunden eine Runde entspannen, ein bisschen sitzen, die Leute beobachten, sein Feierabendbierchen genießen und vielleicht ein bisschen quatschen. Aus Gewohnheit gehen die meisten immer in die gleichen Kneipen und lauschen derselben Musik. Wie wäre es mit etwas Abwechslung? Zahlreiche Bars, Clubs und Pubs in Mainz und Wiesbaden laden regelmäßig dazu ein, kreative Livebands aus der Umgebung zu erleben. Egal, ob jung oder alt, Jazz-Fan oder Rocker, das Angebot an kostenlosen Konzerten ist vielfältig. Der Zuschauer kann gemütlich sein Bier trinken und gute Musik hören. Und wer weiß, vielleicht entdeckt man dabei sogar an dem einen oder anderen Abend die Band von morgen.

 

Musik verbindet im Irish Pub

 

Eine erste Anlaufstelle für Liveacts bieten die urigen Irish Pubs in Mainz und Wiesbaden. Im Kellergewölbe befindet sich eine Bühne, auf der sich zwei- bis dreimal in der Woche frische Künstler präsentieren. Das gedämpfte Licht schafft eine gemütliche Atmosphäre. Fast unbemerkt betreten die Musiker die Bühne, doch dann lassen sie es krachen. Die Mischung aus Konzert und Kneipenabend kommt bei den Gästen gut an. Auch die offene Bühne ist eine Möglichkeit für Musiker, sich Gehör zu verschaffen. Gitarren, Schlagzeug und Mikrofon sind frei verfügbar - eine wahre Spielwiese für das Musikerherz! Man kennt sich nicht, aber man steht gemeinsam auf der völlig überladenen Bühne und musiziert, als sei man eine alteingespielte Band. Der Rausch der Musik steht im Vordergrund; intensive Gespräche sind aufgrund der Lautstärke nicht so gut möglich.

 

Der studentische Soundtrack im Q-Kaff

 

Einen beliebten Treffpunkt besonders für Studenten bietet traditionell das Kulturcafé (Q-Kaff) auf dem Mainzer Campus, das jeden Montag Bands auftreten lässt. In gemütlicher Atmosphäre mit alternativem Charme trinkt man sein Bier und schaut den Musikern auf der kleinen Bühne zu. Neben lokalen Nachwuchstalenten sind häufig auch ausländische Bands dort anzutreffen. Jeden Mittwoch ist außerdem Jazz-Abend. Nach einer Jam-Session von etablierten Jazzbands gibt es auch hier eine „Open Stage“, auf der sich Interessierte austoben können.

 

Newcomerbands im Schon Schön

 

Auch im Kulturclub Schon Schön kann man kostenlose Konzerte hören. Jeden Dienstag um halb zehn ist Band-Night. Anfangs stehen nur ein paar Leute am Rand und betrachten das Geschehen im Disco-Licht. Zwei Bands treten jeweils für eine Dreiviertelstunde auf und danach legt noch ein DJ auf. Meist sind es junge Bands für ein junges Publikum. Im Laufe der Zeit wird es voller, sodass bei der zweiten Band meist deutlich mehr Zuschauer den jungen Künstlern zujubeln. Im Schon Schön ist jedenfalls immer was los.

 

Für Rocker: Das Chilli Pepper Rock Café

 

Eingefleischte Mainzer Rocker können sich drei Mal in der Woche im Chili Pepper Rock Café in Mainz einfinden und das lange Haar schütteln. Die Harley zwischen Fenster und Tischen passt genau ins Bild, wenn die Motorradfahrer mit ihren Helmen unter dem Arm und den schweren Stiefeln ganz cool den Raum betreten. Andere können in den länglichen Räumlichkeiten auch fern der Bühne Platz nehmen und haben dabei trotzdem noch einen herrlichen Blick auf die Musiker.

 

Auch in Cafés gibt es Livemusik

 

Nicht nur in Bars wird etwas für Augen und Ohren geboten, sondern auch in Cafés wie dem awake in Mainz, wo ein Gitarrist auf einem Barhocker tagsüber die CD ersetzt. Wie ein Freund, der etwas abseits der Tische vor sich hin spielt, immer darauf bedacht, das gesprochene Wort nicht zu sehr zu übertönen. Ebenso zurückhaltend erklingen zweimal in der Woche auch die Töne vom Piano in der Wartburg oder im Lumen in Wiesbaden und sorgen für eine angenehme Hintergrundmusik.

 

 

Autor: 
Katharina Schuh und Lara Malm
Ressort:
Musik / Live
Facebook:
Artikel bewerten:

Dies bewerten

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Flattr