Anzeige

Squat Mainz: „Wir wollen Bewusstsein schaffen.“

Die Ausstellung "Wandlerschaft" hat es gezeigt: "Squat Mainz" ist nicht tot.

 

Alles fing mit einer Hausbesetzung im August letzten Jahres an. Kulturaktivisten der Gemeinschaft „Squat Mainz“ besetzten ein leer stehendes Haus in der Oberen Austraße um auf den nicht vorhandenen Platz für die Mainzer Subkulturszene aufmerksam zu machen. Die Aktion wurde von der Polizei durch eine Räumung  des Hauses beendet. Jetzt melden sich die Aktivisten wieder zurück und nutzen das Peng in der Binger Straße als Ausstellungstätte und Kreativfläche für ihr Anliegen.

 

Unter dem Motto: „Auf großer Wandlerschaft - Eine kollaborative Ausstellung über die Verwandlung der Welt“ konnten zehn Tage lang Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen und Vorträge bestaunt werden. Katharina ist eine der ehemaligen Hausbesetzer und immer noch sehr aktiv bei „Squat Mainz“. „Die Stimmung in der Oberen Austraße war einfach toll. Alle haben mit angepackt, etwas Sinnvolles getan und waren kreativ. “ Jetzt geht es den Aktivisten vor allem darum Bewusstsein zu schaffen. „Wir wollen den Menschen zeigen, dass es wichtig ist, mit offenen Augen durch das Leben zu gehen“, erzählt die junge Frau. Sie wohnt über den Zeitraum der Aktion zusammen mit einer anderen Frau in den Räumlichkeiten des Peng und ernährt sich von Lebensmitteln, die Supermärkte wegwerfen.

 

Das sogenannte „Containern“ spiegelt sich auch in von ihr selbst kreierten Ausstellungsstücken wider. Von Kunstwerken eines Gymnasiums aus Mombach über Skizzen eines Graffitisprayers bis hin zu einem Maler, der Passanten bittet seine Bilder zu gestalten, ist für jeden etwas dabei. Neben der Zusammenarbeit mit dem Peng stellte auch Amnesty International in dem ehemaligen Autohaus aus. Bis zum 31. März waren Ex-Hausbesetzer und Interessierte eingeladen in den Räumen zu übernachten, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen oder einfach vorbeizuschauen.

 

Autor: 
Lena Fiebig
Facebook:
Artikel bewerten:

Dies bewerten

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Flattr