Anzeige

Träumerei im Alubomber

 

Noch bis zum Donnerstag gibt’s in der alten Mainzer FH das LyrikLabor zu erleben.

 

Das LyrikLabor ist wieder da! Nach einem sehr erfolgreichen (und ziemlich skurrilen) ersten Versuch 2011, die Studiengänge Germanistik (Uni) und Innenarchitektur (FH) in einem interdisziplinären Lehrprojekt zu vereinen, ist es nun zu einer Wiederauferstehung des Projektes gekommen. Mit an Bord sind dieses Jahr auch die Kommunikationsdesigner. Wie schön, dass es ein solch innovatives Projekt schafft, das Leuchtturm-Projekt „Stadt der Wissenschaft“ zu überleben und weiterzuleben. Der „Alubomber“, das silbrige Gebäude der FH direkt neben dem Mainzer Holzturm an der Rheinstraße dient dieses Jahr als Installations- und Projektionsfläche sowie -raum für die Projekte der Studenten.

 

Was dabei herauskommt muss erfühlt, muss erfahren werden. Gedichte sollen mit dem LyrikLabor begehbar, fühlbar und hörbar gemacht werden. Eine Traumwelt wird erschaffen, die man nur allzu gerne erforscht. Interaktiv und oft mit einer düsteren Note ist jedes Projekt, jede Installation einzigartig. „Heute Nacht durchschritt ich einen Wald im Traum“ heißt es da zu Beginn des Sonetts „Traumwald“ von Heiner Müller. Vier Studenten haben dem Gedicht Formen und Gefühl gegeben, man wandelt durch einen dunklen Wald. Und ohne zu wissen, was man dort eigentlich sucht – findet man.

 

Begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm aus Lesungen, Musik und Podiumsdiskussionen im auf Getränkekisten erbauten Café ist auch das LyrikLabor 2012 wieder einen Besuch wert. Die Intimität des ersten LyrikLabors, welches einen mit einer geradezu schauspielerischen Entdeckungstour forderte, wird zwar nicht erreicht. Aber egal. Hier wird für manchen trotzdem Lyrik lebendig, die ansonsten in ihrer Traumwelt verharren würde. Empfehlenswert!

 

Mehr Infos und das volle Programm findet ihr unter www.lyriklabor.de

 

 

Autor: 
Fabian Scheuermann
Facebook:
Artikel bewerten:

Dies bewerten

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)

Flattr

Galerie: 
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
LyrikLabor2012, Foto: Fabian Scheuermann
Der "Alubomber", Foto: Fabian Scheuermann