Anzeige

Helfende Hände

Ihr wollt helfen, wisst aber nicht wie? Eine Übersicht der Flüchtlingshilfe in Wiesbaden. Hier entlang für die Flüchtlingshilfe in Mainz.

 

Flüchtlingsrat Wiesbaden
Zweiter Montag im Monat (9. November, 14. Dezember), 18 Uhr
Blücherstraße 32

Beim Plenum sitzen alle Aktiven des Flüchtlingsrats beisammen. Es ist aber auch offen für andere Organisationen und Einzelpersonen, die unterstützen wollen oder Unterstützung suchen. Gesprochen wird über Resultate und Pläne. Wer keine Zeit hat sich persönlich zu engagieren, kann den Flüchtlingsrat finanziell unterstützen: Förderverein Flüchtlingsrat Wiesbaden e.V., Naspa Wiesbaden, IBAN: DE 13 5105 0015 0135 1351 00.
Zudem organisiert der Flüchtlingsrat Deutschkurse und das Projekt „Willkommen“, woran sich momentan genügend Ehrenamtliche beteiligen.

 

Beratung des Flüchtlingsrat Wiesbaden
Dienstag von 17-20 Uhr
Jeden Dienstag von 17 bis 20 Uhr und in dringenden Fällen nach telefonischer Vereinbarung kann sich hier jeder Geflüchtete kostenlos beraten lassen.

 

Freiwilligenzentrum
Telefon    0611 60 977 695
Mail    info@freiwilligenzentrum-wiesbaden.de
Homepage    freiwilligenzentrum-wiesbaden.de/startseite

 

Stadt Wiesbaden
Die Stadt Wiesbaden sucht Ärzte, Personen mit Arabisch- und Persischkenntnissen sowie weitere Personen, die sich gerne für neue Wiesbadener Bürger engagieren möchten. Da sich Angebot und Nachfrage häufig ändern, guckt man am besten auf der Homepage nach oder ruft an. Wer sich ein längerfristiges Engagement vorstellen kann, findet dort auch ein Formular.
Telefon    0611 313 301
Mail    buergerreferat@wiesbaden.de
Homepage    wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/gesellschaft/auslaendische-buerger/content/fluechtlinge-start.php

 

Essen

 

Küche Asyl
Küche Asyl, klingelt da was? Wir berichteten in unserer März-Ausgabe und online vom Projekt der Deutsch-Intensivklasse an der Riehl-Schule in Biebrich. Beim Kochbuch „Küche Asyl“ treffen leckere Rezepte auf bewegende Geschichten. Es ist komplett selbst gestaltet und entgegen einer Spende von mindestens 10 Euro erhältlich. Wo und wann? Beispielsweise in unserer Redaktion, Kreyßigstr. 19 in Mainz, wochentags zwischen 10 und 17 Uhr. Oder in den Buchhandlungen Vaternahm, Buchgenuss in der Wörthstraße und Pristaff in Biebrich. Die Spenden gehen an nicht mehr schulpflichtige Asylsuchende, denen die Teilnahme an einem qualifizierten Deutschunterricht ermöglicht wird. Wer ungern kocht, aber gerne spendet, kann das auch: Flüchtlingsrat Wiesbaden, IBAN: DE10 5105 0015 0110 2783 22.

 

Welcome Dinner Wiesbaden
überall
jederzeit
„Alteingesessene“ laden Wiesbadener Newcomer zum Essen ein. Wie das funktioniert? Unter der unten genannten Homepage gibt es für beide Seiten ein Anmeldeformular. Dort kann man angeben, welche Zeiten recht sind.
Sowohl Gast als auch Gastgeber geben beispielsweise Essgewohnheiten wie Veganismus oder Alkoholverzicht an, Sprachkenntenisse oder wie viele Kinder auf der jeweils anderen Seite akzeptiert werden.
Sobald das Anmeldeformular ausgefüllt ist, erledigt das Welcome Dinner den Rest. Eine Woche vor dem Dinner bekommt der Gastgeber die Kontaktdaten seiner zukünftigen Gäste, um Details abzuklären.
Homepage    welcome-dinner-wiesbaden.de/dehome.html

 

Nur im Internet

Helferbörse des Freiwilligenzentrum Wiesbaden
Unter freiwilligenzentrum-wiesbaden.de/engagementboerse

 

RefugeesWelcome Wiesbaden
Die Facebookseite bietet eine englischsprachige Plattform für Geflohene. Hier werden Kontakte und Tipps ausgetauscht, alles denkbar unbürokratisch.
Mail    Sarah-Mattern@web.de
Homepage    facebook.com/RefugeesWelcomeWiesbaden

 

Theater

 

Staatstheater Wiesbaden
Ob Begegnungs- Foto-, Schauspiel- oder Tanztheaterprojekt, das Staatstheater setzt mit „Red mit mir“, „Mach dir ein Bild“, „Schau! Spiel!“ und „Odyssee_21“ ein klares Zeichen für Solidarität. Für das Theaterprojekt „Schau! Spiel!“ ist die Anmeldefrist bereits verstrichen, für alle anderen Projekte stehen die Pforten noch offen.
Telefon    0611 132 270
Mail    theaterwerkstatt@staatstheater-wiesbaden.de
Homepage    staatstheater-wiesbaden.de/theater-werkstatt/projekte-2015-2016

 

Starthilfe – Willkommen im Theater
Mit einem Betrag nach Wahl kann man Geld spenden, mit dem neuen Wiesbadener Bürgern Theaterbesuche ermöglicht werden.
Telefon     0611 132 325

 

Café Fluchtpunkt
Mittwoch, 16-18 Uhr
Theaterwerkstatt am Staatstheater (Wilhelmstraße/Ecke Kolonnaden)
Neben dem Begegnungstreff „Red mit mir“ wartet das Staatstheater mit dem „Cafè Fluchtpunkt“ auf. Ersteres ist mehr mit einem Tandem zu vergleichen, während man beim Café Fluchtpunkt in größerer Runde zusammensitzt.
Telefon    0611 13 22 70
Mail    theaterpaedagogik@staatstheater-wiesbaden.de
Homepage    staatstheater-wiesbaden.de/programm/spielplan/cafe-fluchtpunkt

 

Begegnungstreffen

Come Together! Begegnungscafé
Donnerstag, 16-18 Uhr
Albert-Schweitzer-Straße 44, Biebrich
Telefon    0157 833 992 27
Mail    come-together-cafe@posteo.de

 

Café Hallo
Montag, 15-17 Uhr
Gemeindehaus Bunsenstrasse der Oranier-Gedächnis-Gemeinde, Biebrich

 

Café Zwei Linden
Dienstag und Donnerstag, 14-16 Uhr
Markusgemeinde in der Waldstraße
Mail    pfarrer@markuskirche-wiesbaden.de
Homepage    markuskirche-wiesbaden.de

 

Mit Kindern und Jugendlichen
„Aktion Zusammenspiel“
Dienstag, Otto-Stückrath-Schule
„Aktion Zusammenspiel“ sind zwei Spiel-AGs an der Otto-Stückrath-Schule, bei denen neue und etwas erfahrenere Wiesbadener Schüler zusammenkommen. In der einen AG sind Erst- und Zweitklässler, in der anderen Schüler der dritten und vierten Klasse.
Telefon     0611 60 97 769 5
Homepage    freiwilligenzentrum-wiesbaden.de

 

„Get Together“
Eis essen, Bowling spielen, klettern gehen. Das alles kann im Rahmen des Projekts „Get Together“ auf der to do-list stehen. Im Rahmen des Projekts treffen sich alle zwei Wochen Acht-, Neunt- und Zehntklässler der Helene-Lange-Schule gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, die einen Fluchthintergrund haben und im Antoniusheim leben, um etwas zu unternehmen. Just wurde dem Projekt der Integrationspreis 2015 verliehen.

 

Sachspenden

 

Babykorb – Pfarrzentrum Maria Hilf
Erster Freitag im Monat (6. November, 4. Dezember), 15-17 Uhr
Flörsheimer Straße 47, Mainz-Kostheim
Beim Babykorb – wer hätte es gedacht – können Sachen rund ums Kleinkind abgegeben werden. Also: Baby- und Kinderkleidung, Ausstattung für Schreihälse sowie Spielsachen.
Telefon    06134 50 98 51

 

Teestube Diakonisches Werk Wiesbaden
Dotzheimer Str. 9
Bei der Teestube kann saisonale gut erhaltene, robuste Kleidung abgegeben werden.
Telefon    0611 445 660
Homepage    dwwi.de/de/23983-teestube

 

Fast wie neu
Montag bis Freitag 10-18.30 Uhr, Samstag 10-15 Uhr
Otto-Wallach-Straße 16
Ob alte Zimmerlampe von Oma oder Emailtopf mit Vogelmuster – bis auf Matratzen, Gasherde, Kindersitze, Schutzhelme und Computer kann hier alles abgegeben werden. Klein- und Großmöbel werden auch abgeholt. Abgabe ohne Voranmeldung.
Telefon    0611 95305 50
Homepage    fastwieneu-wiesbaden.de

 

Rückenwind – Fahrräder für Flüchtlinge
Dienstag 19-20 Uhr
Vom kompletten Drahtessel über Einzelteile wie Klingel, Helm, Schloss, Fahrradpumpe, Flickzeug, Lampe, Sattel, Schutzblech, Schlauch, Mantel oder Reflektor wird hier alles entgegengenommen. Auch Geldspenden sind gerne gesehen.
Zudem werden Fahrradkurse für Geflüchtete auf Deutsch und Englisch angeboten.
Mail    mail@rueckenwind-in-wiesbaden.de
Homepage    rueckenwind-in-wiesbaden.de

 

ELW Verschenkmarkt Wiesbaden
Funktioniert quasi wie eBay-Kleinanzeigen, nur selbstloser.
Homepage    wiesbaden.internet-verschenkmarkt.de/information.asp

 

Kleiderkammer DRK Kreisverband Wiesbaden
Montag bis Freitag 9-12 Uhr
Flachstr. 6
Siehe Teestube.
Homepage    drk-wiesbaden.de

 

Kleiderladen AKK
Kleiderannahme: Mittwoch 15.15-18 Uhr, Verkauf: Mittwoch 16-18 Uhr    
Mainzer Str. 27, Ecke Frankfurter Straße, Mainz-Kastel
Kleidergrößen 122 bis XXL werden gesucht.

 

SKF Anziehtreff
Dienstag 13-17 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 9.30-17 Uhr
Am Schulberg 27
Der Anziehtreff nimmt Spenden in Form von Spielrasseln, Stramplern und Schwangerschaftskleidung entgegen.
Telefon    0611 30 888 44
Mail    ingrid.lichter@skf-wiesbaden.de
Homepage    skf-wiesbaden.de/112Angebote_MutterKind_AnziehTreff.html

 

Was vergessen? Einfach eine Mail an magazin@stuz.de schreiben.

Autor: 
Nicole Opitz
Ressort:
Magazin
Facebook:
Artikel bewerten:

Dies bewerten

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Flattr