Anzeige

Wie bei Disney's Hercules

Die Jelinek-Reise

Teaserbild
TOP STORY

Elfriede Jelineks „Winterreise“ im Mainzer TiC gelingt nicht alles, aber vieles.

 

Medien
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller

Die nackte Wahrheit

Teaserbild
Standard

Welcher Mensch träumt nicht mal davon, sich den ganzen Scheiß ungefiltert und hemmungslos von der Seele zu kotzen? In „Pounding Nails in the Floor with my Forehead“ mit Schauspieler Tom Gerber wird dies zur albtraumhaften Realität.

 

Medien

Der Hannes, ein Wirtshaus und ein bisschen Krieg

Teaserbild
Standard

Mit der Neuinszenierung des Schinderhannes von Carls Zuckmayer hat Jan-Christoph Gockel einen dreistündigen Parforceritt durch Genres und Zeiten geschaffen.

 

Medien
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz

Zusammen spritzt man weniger als allein

Teaserbild
Standard

Mit dem Stück „Water by the Spoonful“ öffnet das U17 am Mainzer Staatstheater seinen Vorhang. Das Buch wurde für die deutsche Erstaufführung in Mainz vom Regisseure K.D. Schmidt selbst übersetzt. In dem Stück von Quiara Alegría Hudes geht es um Drogen, ein Selbsthilfeforum und Familie. Klingt kitschig, ist aber nicht so.

 

Medien
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz

Wie bei Disney's Hercules

Teaserbild
Standard

Bei "The Fairy Queen" am Mainzer Staatstheater hält der von Henry Purcell adaptierte Sommernachtstraum am Wortlaut fest. Dafür kürzt er Rollen und Textabschnitte, um Sängern und Tänzern mehr Platz auf der Bühne zu geben.

 

Medien
Bild: Staatstheater Mainz
Bild: Staatstheater Mainz
Bild: Staatstheater Mainz
Bild: Staatstheater Mainz
Bild: Staatstheater Mainz
Inhalt abgleichen