Anzeige

Der Hannes, ein Wirtshaus und ein bisschen Krieg

Die Jelinek-Reise

Teaserbild
TOP STORY

Elfriede Jelineks „Winterreise“ im Mainzer TiC gelingt nicht alles, aber vieles.

 

Medien
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller

Die beste aller Operetten – optimistisch gesehen

Teaserbild
Standard

In Wiesbaden geht die Inszenierung von Bernsteins Operette „Candide“ leider sehr unkritisch mit der Thematik des Glücks um.

Medien

Wenn ich ein Vöglein wär...

Teaserbild
Standard

Das ganze Publikum schüttelt und ekelt sich wenn der Pinguin – schwupp – eine Flasche Öl, eine halbe Packung Majo und Fischstäbchen verschlingt. Ekelt und freut sich während Anna Baumann mit vollem Schnabel den dicksten Pinguin vom Pol gibt.

 

Medien
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz

Die nackte Wahrheit

Teaserbild
Standard

Welcher Mensch träumt nicht mal davon, sich den ganzen Scheiß ungefiltert und hemmungslos von der Seele zu kotzen? In „Pounding Nails in the Floor with my Forehead“ mit Schauspieler Tom Gerber wird dies zur albtraumhaften Realität.

 

Medien

Der Hannes, ein Wirtshaus und ein bisschen Krieg

Teaserbild
Standard

Mit der Neuinszenierung des Schinderhannes von Carls Zuckmayer hat Jan-Christoph Gockel einen dreistündigen Parforceritt durch Genres und Zeiten geschaffen.

 

Medien
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz
Foto: Staatstheater Mainz
Inhalt abgleichen