Anzeige

Mehr Schein als Sein

Mit Freud im Pub

Teaserbild
TOP STORY

Das Day-Old Theatre der Uni Mainz präsentiert dieses Jahr eine spannende Sammlung von Einaktern. Mit Plays in Pubs gibt’s vom 17. bis zum 20. Juni absurdes Theater im P1.

 

Medien

Die Jelinek-Reise

Teaserbild
TOP STORY

Elfriede Jelineks „Winterreise“ im Mainzer TiC gelingt nicht alles, aber vieles.

 

Medien
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller
Winterreise im Mainzer TiC, Foto: Bettina Müller

Märchenstunde im Staatstheater

TOP STORY

Ein Prinz, der die Tochter der Königin der Nacht aus den Klauen eines vermeintlichen Tyrannen rettet, ein Weiser, der Mut und Tugend prüft und eine magische Flöte, die Zauberkräfte hat – nein, es handelt sich nicht um ein Märchen aus den Büchern der Gebrüder Grimm, sondern um Mozarts berühmte Oper Die Zauberflöte, die im Staatstheater Wiesbaden auf der Bühne präsentiert wird.

Medien

Die Beatles. Wölfe. Lächeln.

TOP STORY

Das Staatstheater Mainz bietet mit der Deutschsprachigen Erstaufführung von All das Schöne der Depression und dem Umgang mit ihr eine Bühne. Übrigens in der Dorett Bar, in der man zum Bier abwechselnd aus dem Lachen nicht mehr rauskommt oder an Traurigkeit zu ersticken droht.

Medien

Mehr Schein als Sein

Standard

Musikalische Hochgenüsse der Extraklasse wurden den Besuchern des Wiesbadener Staatstheaters am 16. September geboten. Johann Strauss‘ Klassiker „Die Fledermaus“ gespickt mit zeitgenössischen Klischees sorgten am Abend für grandiose Stimmung, herzhaftes Gelächter und donnernden Applaus.

Medien
Inhalt abgleichen