Lade

Tippen zum Suchen

Stadt

Laufen für kranke Kinder

Teilen

Als wir 2014 über Maximilian Schlosser berichteten, hatte der damals 18-Jährige gerade eine Leukämietherapie hinter sich und wog schlappe 60 Kilo bei rund 1,90 Meter Körpergröße. (siehe auch stuz.de: „Die besten Pommes der Welt“) Inzwischen hat der Guldentaler wieder Normalgewicht. Und organisiert zum zweiten Mal einen Spendenlauf. „Ich möchte damit dem Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder Mainz danken, der meine Eltern und mich und alle Familien auf Station unterstützt hat.“ So wird auch dieses Jahr wieder über den anmutigen Weinwanderweg mit Blick aufs Weindorf Guldental gejoggt, entweder 5 oder 10 Kilometer. Im letzten Jahr spielten über 500 Läufer fast 7.000 Euro ein – „Es wäre ein Traum, wenn dieses Jahr 1.000 Läufer dabei wären“, hofft Maximilian. Der Spendenlauf steigt am 7. April ab 10 Uhr am Dorfcenter Guldental (bei Bad Kreuznach). Startgeld sind 3 Euro, für Kinder 2 Euro. Natürlich ist für ein angemessenes Drumherum mit Speisen und Getränken gesorgt. (cas)

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Dies könnte auch interessant sein

Verwandte Artikel