Lade

Tippen zum Suchen

Stadt

Wein plus Automat = Vinomat

Teilen

Das Weingut Lindenhof-Kröhler in Dexheim probiert einen neuen Vertriebsweg aus. Wein aus dem Automaten 24/7 gibt es nun vor Ort für alle Ortsansässigen und -besucher.

Von Tom Albiez

In der Nähe von Nierstein und Oppenheim betreiben Vater Friedrich und Sohn Peter Kröhler ein Weingut, das Weinberge rund um Dexheim umfasst. Der Sohn hat seine zweijährige Ausbildung zum Winzer abgeschlossen und studiert in Geisenheim Weinbau und Önologie.
Mit der jetzigen, der fünften Generation, wurde das Weingut von der Fasswein- auf die Flaschenweinvermarktung umgestellt. Corona hat auch bei den Kröhlers einiges auf den Kopf gestellt. Weinproben und Weinbergsrundfahrten müssen ausfallen. Dennoch ist man zuversichtlich und geht neue Wege. Gerade wird an Ferienwohnungen gebaut und der neue Vinomat als 24/7-Vertriebskanal sorgt für Aufmerksamkeit und positive Resonanz. Und das nicht nur in Dexheim.
Manch einer kommt gezielt nach Dexheim, um den Automaten auszutesten. Die Inspiration zum sogenannten Vinomat kam von bereits vorhandenen Milch- und Fleischautomaten, erläutert Peter Kröhler. Warum sollte letzteres nicht auch beim Wein gehen, fragte er sich und schritt zur Tat.
Der Anfang wurde mit einem Kühlschrank auf dem Hof gemacht. Jeder Zeit Wein vom Hof zu holen, wurde somit möglich, allerdings musste man umschwenken, um dem Jugendschutz gerecht zu werden. Die Lösung: Ein Automat mit Jugendschutzprüfung. Personalausweis oder Führerschein reichen zur Identifikation und schon kann man sich Wein, Sekt, Traubensaft und sogar Spundekäs mit Brezeln sowie Dosenfleisch vom Metzger ziehen.
Es gebe bereits einen Vinomaten in der Pfalz, erklärt Peter Kröhler. Für Rheinhessen habe man hingegen damit eine Neuheit geschaffen, die einen kontaktlosen Bezug von Wein & Co. in Corona-Zeiten ermöglicht. Die Preise sind überdies nicht wesentlich höher, als wenn man den Wein vom Hof direkt kauft.
Vielleicht werde es in Zukunft einen zweiten Vinomat geben. Die Resonanz auf den seit Februar aufgestellten Automaten spreche jedenfalls dafür. Nach einer Weinempfehlung für neue Automatenbenutzer gefragt, rät Peter Kröhler zum Klostergarten Riesling und zum Sauvignon Blanc. Für Unentschlossene biete sich außerdem der leichte und spritzige Secco an.

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel