Lade

Tippen zum Suchen

Stadt

STUZ Weihnachtsmarkt-Guide

Teilen

Die Weihnachts- und Adventsmärkte der Region auf einen Blick:

Historischer Weihnachtsmarkt auf dem Mainzer Domplatz, 24.11. bis 23.12.
Funkelnde Lichter, weihnachtliche Stände mit Leckereien und Kunsthandwerk auf dem Domplatz der Landeshauptstadt. Die elf Meter hohe, reich verzierte Weihnachtspyramide verzückt direkt am Höfchen. Und nur ein paar Schritte weiter beeindrucken die handgeschnitzten, lebensgroßen Krippenfiguren. Endlich kann der traditionelle Weihnachtsmarkt wieder so stattfinden wie gewohnt!

Wiesbadener Sternschnuppenmarkt auf dem Schlossplatz, 22.11 bis 23.12
An 90 festlichen Ständen werden unter den großen, beleuchteten Lilien verschiedene Accessoires, Deko- und Geschenkartikel angeboten. Dazu gibt es Imbissstände, Unterhaltungsprogramm und ein Riesenrad. Für die kleinen Besucher kommt der Nikolaus und das Pferdekarussell steht vor dem Rathaus bereit. Der Kindersternschnuppenmarkt ist auf dem Luisenplatz zu finden und bietet eine Kunststoff-Schlittschuhbahn und eine Kindereisenbahn.

Oppenheimer Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende, historische Altstadt
Der traditionelle Oppenheimer Weihnachtsmarkt öffnet am dritten Adventswochenende. Mehr als 30 Stände laden mit ihrem Angebot von Kunsthandwerk bis Kulinarik große und kleine Besucher:innen zum Schlendern, Stöbern und Genießen in die historische Altstadt ein. Als Attraktion für die Kleinen gibt es einiges zum Staunen und ein Karussell! An beiden Tagen werden öffentliche Stadt- und Kellerführungen angeboten, um in Oppenheims einzigartige Geschichte der Unterwelt einzutauchen.

Mainzer WinterZeit – Märkte auf dem Neubrunnenplatz, Schillerplatz, Hopfengarten und Bahnhofsplatz, 24.11. bis 23.12. und 27.12. bis 30.12.
Die Märkte der Mainzer Winterzeit lassen verschiedene Plätze der Innenstadt weihnachtlich werden und bieten die Möglichkeit auch zwischen den Jahren nochmal zu schlendern und zu schlemmen oder auf dem Weg zum Zug noch ein paar gebrannte Mandeln zu ergattern. Ein Hingucker ist der beleuchtete Fastnachtsbrunnen am Schillerplatz.

Romantischer Weihnachtsmarkt Kloster Eberbach (Rheingau), 2., 3. und 4. Adventswochenende
Die Kulisse des Klosters verwandelt sich vor dem Fest in eine wahre Weihnachtswunderwelt! Im Mittelpunkt stehen die Werke ausgewählter Designer, Künstlerinnen und Kunsthandwerker. Sie offerieren ihre selbstgefertigten Unikate auf dem Klostergelände und in der beeindruckenden Basilika. Mit heißem Apfelpunsch, knisternden Feuerkörben, faszinierenden Showacts und einem außergewöhnlichen, kulinarischen Angebot wird der Besuch unvergesslich.

Mosel-Wein-Nachts-Markt, Traben-Trarbach, 18.11-1.1.
Schon beim Betreten der teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden Keller strömt Ihnen der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün entgegen. Dieser einzige unterirdische Weihnachtsmarkt rund um die Themen Wein, Genuss und Kultur lädt nicht nur zum gemütlichen Verweilen und weihnachtlichem Genuss ein, auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit kulturellen, traditionellen und musikalischen Highlights versetzt die Gäste in Weihnachtsstimmung.

Nikolausmarkt an der Nikolauskirche, 18.11. bis zum 18.12., Bad Kreuznach
Zwischen weihnachtlich dekorierten Marktbuden mit Kunst und Schmuck lässt es sich gut nach Geschenken stöbern. Für das leibliche Wohl werden Glühwein, Punsch und Waffeln geboten. Die große Weihnachtskrippe ist jedes Jahr aufs Neue ein Highlight.

Weihnachtsmarkt der Nationen, 21.11. bis 23.12., Rheinstraße Rüdesheim
124 weihnachtliche Stände aus 12 Nationen bieten Spezialitäten aus ihrer Heimat. Es gibt Winzer- Glühwein, sowie Crêpes und Waffeln und die lebensgroße Grippe ist Herz und Mittelpunkt des Markts.

Gustavsburger Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende, historischer Cramer – Klett-Platz
An zahlreichen dekorierten Ständen sorgen die Vereine mit ihren weihnachtlichen kulinarischen Angeboten für einen Rahmen, der die ganze Familie auf die Festtage einstimmt und einen schönen Treffpunkt für besinnliche Stunden bietet.

Rüsselsheimer Kunsthandwerker Markt, 1. Adventswochenende, Festung
Vorweihnachtliche Stimmung vom Feinsten verspricht der traditionsreiche Kunsthandwerkermarkt in den Höfen und Kellern der Festung. Alle Besucher:innen sind herzlich eingeladen zum Bummeln, Schauen und Kaufen.

Weihnachtsmarkt an der Burgkirche, 2.12 bis 18.12, Ingelheim
Sechzig Stände bieten Kunsthandwerk aus der Region, sowie Speisen und Getränke. Verschiedenste Programmpunkte aus Musikgruppen und Chören werden auf der Freilichtbühne gezeigt. Der Weihnachtsmarkt in der Rotweinstadt ist auch dieses Jahr ein lohnendes Ziel.

Weihnachtsmarkt „Kunst und Korinthen“ Sonntag, 4.12. Zitadelle Mainz
Neben zahlreichen Ständen mit Kunst, Design und Schmuck, ist auch für winterliche Delikatessen wie Glühwein, Zitadellenwaffeln, Bratwurst und Crêpes gesorgt. Der Besuch und das Trödeln auf dem kleinen, feinen Markt lohnen sich und es gibt wie jedes Jahr Neues zu entdecken.

Hochheimer Weihnachtsmarkt, 2. Adventswochenende, Altstadt
Ein Teil der Hochheimer Altstadt verwandelt sich in einen romantischen Weihnachtsmarkt. Die Weihnachtsbäume werden durch Hochheimer Schulen und Kindergärten geschmückt und der Nikolaus verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

Weihnachtsmarkt Ginsheim, 3. Adventswochenende, zwischen Anker und Evangelischer Kirche
Hier wird man mit allen möglichen Leckereien und Getränken verwöhnt und etliche Künstler: innen stellen ihre handwerklichen Produkte aus. Außerdem: ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und tägliche Vorlesungen für Kinder in der Kirche.

Weitere Termine:

Weihnachtsmarkt, 18.11. bis 8.1., Münzplatz, Jesuitenplatz, Zentralplatz, Koblenz

Weihnachtsmarkt am Marktplatz, 25.11. bis 27.11., Rüsselsheim

Weihnachtsmarkt am Rathausplatz, 25.11. bis 27.11., Nieder-Olm

Weihnachtsmarkt auf dem Cramer-Klett-Platz, 25.11. bis 27.11., Gustavsburg

Weihnachtsmarkt Schloss Johannisberg, 26.11. bis 27.11., Geisenheim

Weihnachtsmarkt, 26.11. am Rheinufer/La-Londe-Platz, Walluf

Weihnachtsmarkt am Hilchenhaus, 26.11., 15 bis 21 Uhr, Lorch

Weihnachtsmarkt auf dem König-Adolf-Platz, 2.12. bis 4.12., Idstein

Weihnachtsmarkt in der Bildstockstraße, 3.12 bis 4.12., Nierstein

Weihnachtsmarkt, 3.12. und 4.12. im Langwerther Hof, Eltville

Adventsmarkt auf Schloss Vollrads, 3.12. und 4.12., Oestrich-Winkel

Weihnachtsmarkt an der Brentanoscheune, 10.12. und 11.12., Winkel

Foto: Oppenheim Weihnachtsmarkt (c) Rainer Ebling Fotografie

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel