Lade

Tippen zum Suchen

Stadt

„Wir hängen an der Nadel“

Teilen

In ihrem Atelier Stilschön in Bierstadt bieten Erika Krause und Sandra Gonçalves neben Geschenkartikeln aus Biostoffen auch stylishe Upcycling-Produkte an.

Die Leute schmeißen zu viele und auch zu schnell Textilien weg“, bedauert Sandra Gonçalves, die mit Erika Krause das Atelier Stilschön in Bierstadt betreibt. „Dabei muss nicht alles weggeworfen werden. Aus alten Stoffen lassen sich tolle neue Sachen zaubern.“ Upcycling heißt die Form des Recyclings. Der Ingenieur Reiner Pilz prägte 1994 den Begriff. In ärmeren Gesellschaften ist die Methode aufgrund knapper Ressourcen und Armut schon lange bekannt. Der Kriegerstamm der Massai in Tansania stellt beispielsweise aus alten Motorradreifen Schuhwerk her. Doch das ist nicht der einzige Grund, weshalb Upcycling eine gute Idee ist. „Viele Jeanshosen und andere Textilien enthalten richtig viel Chemie. Sie werden in Ländern wie Indien produziert und die Menschen, die sie herstellen, arbeiten oft unter unmenschlichen Bedingungen und sind oftmals gesundheitsschädigenden Dämpfen ausgesetzt“, bedauert Krause. Billige Kleidung halte zudem nicht lange und habe deshalb noch dazu eine katastrophale Ökobilanz. „Wir lieben es daher, aus alten Stoffen neue Gebrauchsgegenstände zu erschaffen, die noch dazu eine sinnvolle, neue Verwendung haben“, strahlt Gonçalves.

Jeder kann Nähen lernen
Nähen ist hip und stylisch und das Schöne, jeder kann so ganz individuelle Dinge zaubern. Und wer glaubt, er habe einfach zwei linke Hände, den können die passionierten Näherinnen beruhigen: „Jeder kann es lernen!“ Natürlich gehöre auch etwas Kreativität sowie Vorstellungsvermögen dazu, wie das Produkt später ausschaue, wenn es fertig ist, so Krause. „Uns jedenfalls geht das Herz auf, wenn wir Stoff sehen. Wir sind stoffabhängig und hängen an der Nadel“, scherzt sie. Über die Begeisterung zum Nähen kamen die beiden 2016 auf die Idee, ein kleines Geschäft in der Schultheißstraße in Bierstadt zu eröffnen. Damals gab es noch keine Nähschule, dafür aber bereits ein buntes Angebot an Geschenkartikeln, das so gut ankam, dass sie 2017 in größere Räumlichkeiten in der Sandbachstraße umzogen. Hier bieten sie nun auch Nähkurse für Kinder und Erwachsene an. Ihr Atelier ist stilvoll eingerichtet. In einem Raum befindet sich ein großer Zuschneidetisch. „Den haben wir aus Ikea-Elementen zusammengezimmert“, erklärt Krause stolz, „und auch unser Logo ist selbst designt.“ In weißen Regalen im Landhausstil warten bunte Tücher, Patchworkdecken oder Kissenbezüge auf ihren künftigen Besitzer. Im Angebot haben Krause und Gonçalves darüber hinaus selbstgenähte Babykleidung aus zertifizierten Biostoffen, die sie bei Westfalia beziehen oder auf Messen erwerben. „Wir nähen auf Wunsch auch Taufkissen und besticken sie mit Name und Geburtsdatum“, so Krause.  Zudem besteht eine Kooperation mit Kurz, dem Fachgeschäft für Hebammen, Pflege und Ärzte in Igstadt, für das sie aus Biostoffen zum Beispiel spezielle Wiegetücher für Hebammen nähen. Im Nebenraum stehen auf einem großen Tisch sechs moderne Nähmaschinen von Brother. „Hier geben wir unsere kreativen Nähekurse“, erklärt Gonçalves. „Auf Wunsch fertigen wir auch Einzelstücke an“, berichtet sie, „für einen Kunden haben wir gerade ein Kissen im Look einer USA-Flagge genäht.“

Von Quilt bis Stepp
Egal ob Ketteln, Steppen, Quilten oder Sticken, im Atelier Stilschön ist alles möglich. Besonders beliebt sind die Freundinnen-Nähparties für Teenager zwischen zwölf und 16 Jahren. Auch die Nähkurse für Kinder ab 7 Jahren oder die Nähkurse für Erwachsene mit Rotwein und Käse sind gefragt, zu denen man auch seine eigene Nähmaschine mitbringen kann. „Bei uns kann jeder jederzeit einsteigen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener“, so Krause. Auch die Baby-Shower-Nähparties und die Sommerferienkurse für Kinder, die bald wieder starten, kommen gut an. Wer zu Hause wenig Platz und nicht das richtige Equipment hat, kann einen Nähplatz anmieten. Und auch der moderne Mann ist am Nähen interessiert. „Wir wollen deshalb Kurse für Männer anbieten, in denen sie z.B. ihre eigene Laptoptasche oder Handyhülle designen können.“  Wer also recyclebare Stoffe daheim hat, der kann in einem Nähkurs im Atelier Stilschön ein tolles Produkt selbst gestalten und noch dazu ein Zeichen gegen Konsumverschwendung setzen.

WTF
Atelier Stilschön
Sandbachstraße 12
65191 Wiesbaden-Bierstadt
Tel.: 0611/51019100
stilschoen@gmx.net
stilschoen.de

Tags: