Lade

Tippen zum Suchen

Kultur

Winzer & Wein: Weingut Münzenberger

Teilen

In einer losen Serie stellen wir Winzer der Region vor. Rheinhessen und Rheingau gehören zu den besten Weinbaugebieten der Welt. Viele der Winzer sind geachtete Könner und Kenner, deren Weine sich in den letzten Jahren ebenso Plätze auf den Speisekarten der Sternerestaurants erarbeitet, wie sie die Kehlen und Herzen der Genießer beglückt haben.

Rund 430 Jahre bauen die Münzenberger Wein in Zornheim an. Das ist wirklich eine lange Zeit, allerdings spielt die nur historisch eine Dimension. Das Weingut, betrieben von Andreas Münzenberger, agiert nicht in Jahrhunderten sondern sehr zeitgemäß. Andreas, Techniker für Weinbau und Oenologie, übernahm den Betrieb im Jahre 2002 von seinem Vater, der im Jahr 1964 die wichtige Entscheidung traf, den landwirtschaftlichen Mischbetrieb in ein reines Weingut zu wandeln. Bereits damals wurde an der Qualität gefeilt und der Wein nicht nur als Fasswein produziert sondern auf Lagen und Qualitäten geachtet. Ein Prozess, der seit den späten 80er Jahren das Wesen rheinhessischer Winzer auszeichnet.

Vielfältige Vermarktung
Was in den 60er Jahren im direkten Marketing von Haustür zu Haustür stattfand hat seine Spuren bis in die Jetztzeit gelegt. Ein großer Teil der Weine geht heute an Endverbraucher, ein Teil auch an den Fachhandel und Gastronomie. Es kamen also neue Absatzkanäle hinzu. Das Weingut gehört unter anderem zur rheinhessischen Vereinigung „Maxime Herkunft Rheinhessen e.V.“ deren Mitglieder sich an die Qualitätspyramide aus Gutsweine, Ortsweine bis zur höchsten Stufe der Lagenweine binden. Solche Orientierungen geben den Konsumenten ein Qualitätsversprechen und fördern das weitere Qualitätsstreben der Region. Für Dominik Münzenberger, Sohn von Gutsbesitzer Andreas, sind solche Tools, die Qualitätsorientierung garantieren, völlig normal. Er hat seine Ausbildung zum Winzer in der Pfalz bei Weingut Meßmer in Burrweiler und Weingut Ökonomierat Rebholz in Siebeldingen absolviert und studiert momentan in Geisenheim Internationale Weinwirtschaft. „Hier lerne ich genau das, was ich noch wissen will.“

Jungwinzer des Jahres
Wobei Dominik eigentlich in Sachen Eigenvermarktung sein Meisterstück schon abgeliefert hat. 2018 wurde er von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mit dem 1. Platz als Jungwinzer des Jahres ausgezeichnet, wodurch verstärkt Kunden und Presse auf Dominik und das Weingut aufmerksam wurden. Um diesen Wettbewerb zu gewinnen muss man ebenso eigenen Wein wie auch Marketingkonzepte liefern. Inzwischen hat Dominik im Weingut eine eigene Linie, angelehnt an seine große Sehnsucht als kleiner Junge zu den Sternen zu reisen. So heißt sein Grauer Burgunder „Dark Matter“ und um den Lagen-Riesling zu goutieren muss man „Beyond The Matrix“ schauen. Der Ortsriesling verfügt über „Decoded Poetry“ während man für einen Sylvaner gleicher Güteklasse sich in „Other Worlds“ begeben muss. Dominik ist Teil des Teams, das noch durch Marina Becker, Agrarbetriebsfachwirtin und Lebensgefährtin von Andreas ergänzt wird. Sie kümmert sich vornehmlich um die dritte Seite des Unternehmens, den Verkauf, die Abwicklungen, das Büro und ist damit die heimliche Chefin! Vater Andreas ist im Außendienst, also den Weinbergen der Chef, während Sohnemann Dominik im Keller große Taten vollbringt. Es geht also bei Dominik weit über die beschriebene eigene Linie hinaus. Trotzdem gilt im Familienbetrieb auch: Alle sind irgendwie auch bei allem involviert. Gleich ob gelungener Schoppenwein, die Burgunder-Linie oder zu den Lagenrieslingen im Premiumsegment. Der Erfolg zeigt sich jährlich in zahlreichen Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben und Nennung in renommierten Weinführern. Münzenbergers Weine sind vegan, ein Trend der immer gegenwärtiger ist und kaum noch als ein außergewöhnliches Merkmal herausgestellt wird. Das liegt unter anderem daran, dass Winzer heute Trends, im besonderen Umwelttrends, schnell in ihre Arbeit integrieren, weil sie so nahe am Genuss und am Kunden sind. Für die Münzenberger gilt: „Charakterstark, elegant, terroirbetont oder fruchtig – jeder Wein ist ein Unikat landwirtschaftlichen und handwerklichen Ursprungs. Natur und Mensch zusammen haben das Potential, aus jedem Jahrgang, aus den klimatischen Besonderheiten, aus der jeweiligen Rebsorte und aus den Böden das Beste hervorzuholen.“ Wein ist kein Produkt irgendeines Wettbewerbes um sich nach außen stolz und groß zu geben, sondern ein Handwerk, bisweilen eine Kunst, dessen Ergebnis alle beglückt.

 

Weingut Münzenberger
Lindenplatz 9
55270 Zornheim
Fon: 06136-44573
weingut-muenzenberger.de

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Dies könnte auch interessant sein

Verwandte Artikel