Lade

Tippen zum Suchen

Gastro

Winzer und Wein: das Weingut Gehring in Nierstein

Teilen

In unserer Serie Winzer und Wein begeben wir uns diesmal an den Roten Hang und auf ein besonderes Weingut, das nicht nur Wohnmobilisten zu schätzen wissen.„Im Sommer fühlt man sich hier wie auf einem Kurztrip nach Italien“, sagt Gina Gehring. Man muss der jungen Winzerin zustimmen. Das Weingut Theo und Diana Gehring, ein paar hundert Meter außerhalb von Nierstein gelegen, umgibt eine toskanische Aura. Es liegt in den Wellen eines grünen Meeres aus Weinreben, neben dem Haus stehen Zypressen, und nicht weit entfernt liegen pittoreske, vom Weinbau geprägte Ortschaften. Bei gutem Wetter kann man die Skyline von Frankfurt sehen. Kein Wunder, dass Weingut und Weinwirtschaft nicht nur für Wohnmobilisten ein beliebtes Ausflugsziel sind.

Hier wird Wein erlebt

Der Ursprung des Familienbetriebs hat weniger mit südländisch anmutender zu tun. Einst waren die Gehrings keine rheinhessischen Weinbauern, sondern Küfer im Schwäbischen. Dort stellten sie die Fässer her, in denen Winzer ihre Weine lagerten, und zogen nach Nierstein, da dort der Bedarf an Fässern groß war. Den Weinbau betrieben sie als Hobby – bis vor einigen Jahrzehnten andere Materialien das Holz weitgehend aus den Winzerkellern verdrängten und beschlossen wurde, das Hobby zum Kerngeschäft zu machen. Aus Platzgründen erfolgte 2001 der Umzug vom Ortskern auf den Aussiedlerhof inmitten der Weinberge – wo übrigens heute noch die alten Fässer zur Vinifizierung der klassischen Rebsorten zum Einsatz kommen.

Das Konzept „Wein erleben“ wird der Lage des Hofs gerecht. Zwar ist Gehrings Weinwirtschaft an die traditionelle Straußwirtschaft angelehnt, doch eben nicht ganz: „Die Gäste können sich ihren Wein an der Theke holen und dann draußen umherlaufen und die Landschaft genießen“, erläutert Jungwinzerin Gina Gehring. „So ist niemand gezwungen, die ganze Zeit am Tisch zu sitzen. Wir nennen das die kleine Selbstbedienung.“ Die Speisen hingegen, die Köchin Izabela Kisiala zaubert, werden selbstverständlich zum Tisch gebracht. Die Karte zeigt einen gelungenen Spagat zwischen Weltoffenheit und Regionalität, zwischen Tradition und Moderne, so findet der Gast neben Winzerschnitte und Rheinhessischen Dips Pulled Pork mit Drillingen.

Lieben ihr Handwerk, lieben den Wein: Theo und Diana Gehring.

Herr Müller geht fremd

Auch beim Wein geben sich Tradition und Moderne die Hand. Gelber Orleans etwa, eine Rebsorte mit viel Säure und längeren Reifezeiten, ist eine Urrebsorte, über zweihundert Jahre alt und kommt ganz zeitgemäß mit schlichtem Etikett daher. Herr Müller geht fremd ist in jeder Hinsicht erfrischend, schon in seiner Entstehungsgeschichte: „Wir hatten versehentlich Müller-Thurgau und Muskateller zusammen gepflanzt – so ist ein spritziger Sommerwein entstanden“, erzählt Gina Gehring. Man kann also Herrn Müller das Fremdgehen nachsehen. Darüber hinaus haben Gehrings natürlich viel Riesling zu bieten, der den Roter-Hang-Lagen Pettenthal und Hipping entstammt. Die hochwertigen Lagenweine aus Einzellagen oder von Steilhängen entstehen aus handverlesenen Trauben. Insgesamt finden Weingenießer eine reiche Auswahl an Orts-, Guts- und Lagenweinen. Auch zu haben: Verjus, ein Essigersatz aus grünen Trauben.

„Tradition zurück in die Zukunft“ ist das Motto des Weinguts Gehring – ein sehr treffendes Motto. Das traditionelle Winzerhandwerk und alte Rebsorten finden sich in angesagten Weinen und treffen auf ein modernes gastronomisches Konzept.

 

Termine

Am 14. und 15. September ist in Nierstein „Tag der offenen Weinkeller“ – Gelegenheit auch, das Weingut Gehring und sein Weinsortiment kennenzulernen. Theo Gehring führt seine Gäste in einer Flying Weinprobe durchs Weingut. Ein Shuttleservice bringt Neugierige zum Aussiedlerhof.

Am 21. und 28. September wird die „Weinlese anno dazumal“ angeboten. Nach einem herzhaften Frühstück geht es in die Weinberge zur Lese. Nach getaner Arbeit locken zur Belohnung eine Weinprobe und ein kulinarisches Menü am Kamin.
Anfrage unter event@weingut-gehring.com oder 06133/5470

Weingut Gehring
Außerhalb 17
55283 Nierstein
Fon: 06133-5470
weingut-gehring.de

Tags:
Nächster Artikel