Lade

Tippen zum Suchen

Stadt

Die Neuen in der Neustadt

Teilen

… und in der Großen Bleiche. Etablierte Gastronomen eröffnen in Mainz weitere Locations.

Die Baurbeiten nähern sich dem Ende. Das Team um Maribel Arnau und Norbert Schön eröffnet vermutlich im März den Salon 3SEIN, ein Projekt, in das viel Herzblut strömt. Allzuviel ausgeplaudert wird noch nicht, außer dass man sich mit dem Dreiklang Salon plus Tapas plus Bar definieren mag. Anlehnungen – soviel sei verraten – an die (bevorstehenden?) goldenen 20er-Jahre sind durchaus gewollt. Eine galante Frühstückskarte, kleine Speisen mit Tischservice und ein Barprogramm inklusive Cocktails zur Nacht vervollständigen das Ensemble neben schonschön und café blumen.

Die dritte Location eröffnen auch Marc Jenne und Walery Engel. Die Betreiber der Neustadt Apotheke und der Ex-Fiszbah, die jetzt Beim Budiker heißt, haben das Nirgendwo vom Willi übernommen. Eine Namensänderung gibt es nicht, Nirgendwo bleibt Nirgendwo.

Für Fahad Alnabi und Johanna Kaack hingegen ist ihr Teilchen & Beschleuniger „erst“ der zweite Laden. Das Paar betreibt bereits das Café Nellys. Teilchen & Beschleuniger ist eine Bierbar, zu finden in den Räumen der Ex-Bagatelle am Gartenfeldplatz – frisch saniert und ein bieriges Äquivalent zur nahegelegenen Weinbar Laurenz.

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Dies könnte auch interessant sein

Verwandte Artikel

Auch interessant