Anzeige

Die Kunst der Straße

Verflüssigte Grenzen

Teaserbild
Highlight

Der belgische Künstler David Claerbout erkundet in der Mainzer Kunsthalle die Grenzen zwischen stehendem und bewegtem Bild.

 

Medien
Oil workers returning home from work, caught in torrential rain, 2013, David Claerbout, © VG Bild-Kunst 2013
The Quiet Shore, 2011, David Claerbout, © VG Bild-Kunst 2013
To embed this video on your own site, simply copy and paste the html code from this text area.

Partizipation im großen Rahmen

Teaserbild
Standard

Im Peng gibt es mit der Part-Kunstschau in dieser Woche noch viel Kunst zu sehen.

 

Das ein oder andere aufmerksamkeitsheischende Objekt oder Gemälde können Passanten schon von draußen sehen, die vorbeigehen am neuen Pengland im ehemaligen Autohaus Kraft in der Binger Straße in Mainz. Auf den über 6.000 Quadratmetern können alle, die in der Zeit vom 12. bis zum 28. April die PART Kunstschau besuchen, aber noch viel mehr entdecken.

 

Medien

Jüdische Sportlerinnen auf Zelluloid

Teaserbild
Standard

Das Wiesbadener Frauenmuseum präsentiert derzeit gleich zwei Ausstellungen: „Female Pieces“ von Gisela  Heide und die sportgeschichtliche Wanderausstellung „Vergessene Rekorde. Jüdische Athletinnen vor und nach 1933“.

 

Medien

Jetzt geht’s rund…

Teaserbild
Standard

… in der Kunsthochschule Mainz. Der diesjährige „Rundgang“ bietet einen spannenden Einblick in die Arbeiten der Studenten.

Medien
Rundgang 2013, Plakat
Sarah Mock: »Rennebahn«, 2013 (Filmstill)
Julia Sammer, Bildhauereiklasse Martin Schwenk
Basisklasse #1
Basisklasse #2

Die Kunst der Straße

Teaserbild
Standard

Die Ausstellung „Alles Reklame“ auf der Darmstädter Mathildenhöhe zeigt noch bis zum 6. Januar Werbekunst im frühen 20. Jahrhundert. Vor allem – wie könnte es anders sein – Jugendstil.

 

Medien
Foto: Sabrina Ott
Inhalt abgleichen